FAQ – oft gestellte Fragen zu SonoWin

SonoWin® ist modular aufgebaut und wird an die kundenspezifischen Gegebenheiten und Wünsche angepasst. Kontaktieren Sie den Vertrieb für weitere Informationen und ein Angebot.

Prinzipiell sind Probestellungen möglich. Bitte nehmen Sie mit unserem Vertrieb Kontakt auf.

Es können alle DICOM-fähigen Geräte sowie ältere analoge bildgebende Geräte angeschlossen werden.

Mindestanforderungen Server:

System Windows Server 2008 oder 2012 (32 oder 64bit möglich)
CPU 2x INTEL Xeon X5690@3,47 GHz (besser 4)
RAM 4 GB
LAN 100 MBit
HDD 40 GB für Programm / Datenbank/ Tagesdaten
Archiv Größe je nach Anzahl der angebundenen Endgeräte

Mindestanforderung Client-PCs

System ab Windows 7
Hardware vorhandener Klinik-PC kann verwendet werden

Auf dem Client-PC wird nur ein Link zum Programm angelegt. Es wird keine Software installiert.

Import

ADT – Admission Discharge Transfer / Patienten-Stammdaten und Aufenthaltsdaten
ORM – Order Message / Anforderung einer Untersuchung

Export

ORU – Observation Result Unsolicited / Befundübermittlung
MDM – Medical Document Management / Übermittlung medizinischer Dokumente
BAR – Billing Account Record / Übermittlung von Leistungsdaten (OPS)
DFT – Detailed Financial Transaction / Übermittlung von Leistungsdaten zur Abrechnung
ORR – Order Response / Auftragsbestätigung